Alexa, bring mich zum Mond – Beppe Grillos Blog

Die Mission Artemis-1 von der NASA, die im nächsten März starten soll, soll eine Orion-Raumsonde um den Mond schicken. Die Kabine wird bis auf ein interaktives Tablet mit dem Spitznamen „Callisto“, das vor der Schaufensterpuppe eines Astronauten installiert ist, weitgehend leer sein. Callisto ist im Wesentlichen ein Touchscreen-Gerät, das rekonfigurierte Versionen von Alexa, Amazons Sprachassistent und Cisco WebEx.

Das System, das zu Ehren einer der Mägde der Göttin Artemis in der griechischen Mythologie Callisto genannt wird, soll die Arbeit der Astronauten eines Tages erleichtern. Astronauten können beispielsweise Alexa verwenden, um die Kabinenbeleuchtung während anderer Aktivitäten anzupassen, oder lange, anstrengende Reisen in der Regel angenehmer finden, indem sie sich über die WebEx-Videokonferenzplattform mit ihren Lieben auf der Erde verbinden können.

Das Projekt ist Teil einer Zusammenarbeit zwischen Amazon, Cisco und Lockheed Martin, die die Orion-Kapsel für die NASA gebaut haben. Lockheed trat vor rund drei Jahren mit der Idee an die anderen beiden Unternehmen heran, einen virtuellen Assistenten zu entwickeln. Es erstattet der NASA derzeit auch jede Hilfe, die die Agentur für dieses Projekt durch eine Vereinbarung namens . bereitgestellt hat Weltraumgesetz-Abkommen, die es der Raumfahrtbehörde ermöglicht, für die Fähigkeiten oder Ressourcen belohnt zu werden, die sie Unternehmen zur Verfügung stellt, die an bestimmten Raumfahrtprojekten arbeiten. Laut einem Lockheed-Sprecher beliefen sich die geschätzten Kosten zu diesem Zeitpunkt auf etwa 2,1 Millionen US-Dollar Weltraumgesetz-Abkommen es wurde 2018 für dieses Projekt unterzeichnet, obwohl Lockheed der NASA am Ende fast 3 Millionen US-Dollar zahlte.

Die NASA war weder am Design des Systems noch an der Auswahl der von Lockheed zusammengestellten Partner beteiligt. „Lockheed führt diese Bemühungen an und wir freuen uns, dies in Bezug auf die Bereitstellung einer Plattform zu ermöglichen, genauso wie wir es bei anderen Technologiedemonstrationen tun würden, von denen wir glauben, dass sie zukünftige Vorteile haben könnten.“ Howard Hu, Orion Vice Program Manager der NASA, sagte gegenüber CNN.

Amazon führt jetzt eine neue Funktion für Leute ein, die ein Alexa-fähiges Gerät zu Hause haben. Benutzer können mit dem Befehl “Alexa, bring mich zum Mond” Echtzeit-Updates zur Artemis-1-Mission erhalten.

image_pdfLaden Sie die Seite als PDF herunterimage_printDrucken Sie die Seite

Source: Il Blog di Beppe Grillo by beppegrillo.it.

*The article has been translated based on the content of Il Blog di Beppe Grillo by beppegrillo.it. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!