Alarm! Rumänien bestätigt weitere 91 Fälle von Omicron-Infektionen

Hepta Omikron

Rumänien bestätigt weitere 91 Infektionsfälle mit der Omicron-Variante des SARS-CoV-2-Virus. Offiziell wurden bisher 183 Fälle im Land entdeckt.

In den letzten zwei Tagen haben das Nationale Institut für Infektionskrankheiten Matei Balş und INCDMM Cantacuzino weitere 91 Infektionsfälle mit dem Omicron-Stamm des SARS-CoV-2-Virus bestätigt.

Nach Angaben der Behörden handelt es sich um 46 Männer und 45 Frauen im Alter zwischen 0 und 81 Jahren aus den Kreisen Bukarest und Brașov, Mureș, Constanța, Harghita, Ilfov, Sibiu, Tulcea, Argeș, Călărași, Maramureș, Călărași. , Caraș Severin, Prahova, Satu Mare und Timișoara.

Neun Personen haben in der Vergangenheit Reisen nach Großbritannien, Italien und Portugal unternommen, und 40 sind nicht gegen COVID 19 geimpft.

Die Zahl der Fälle einer Omicron-Infektion hat landesweit 183 erreicht.

(Quelle: AFP)


Source: Jurnalul.ro by jurnalul.ro.

*The article has been translated based on the content of Jurnalul.ro by jurnalul.ro. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!