Aivo Paljasmaa: Das Beste zu wählen befeuert die schlimmsten Leidenschaften

Aivo Paljasmaa. Foto: Elen Freivald

Aivo Paljasmaa. Foto: Elen Freivald

Das Jahr hat gerade erst begonnen, doch als die Rechnungen des alten Jahres abgeräumt sind, wehen die Chips schon in den Federn.

Es wurde befürchtet, dass das Ergebnis der Wahl der besten Sportlerin Estlands im Jahr 2021 nicht jedem gefallen würde – und so ging es weiter. Es ist davon auszugehen, dass Katrina Lehis, eine Schwertkämpferin, die den besten Titel gewonnen hat, und Anett Kontaveit, eine Tennisspielerin, die knapp hinter ihr stand, sich in diesem sogenannten Fortsetzungskrieg enthalten und die veröffentlichten Ergebnisse großzügig akzeptieren werden.

Das Wichtigste für Sportler ist, sich mit ihrem Feld auseinanderzusetzen und darin erfolgreich zu sein. Alle Sportarten zu vergleichen ist schon eine willkürliche Tätigkeit, aber die besten am Ende eines jeden Jahres zu verkünden, ist in den Augen der Leute immer noch ein spannendes Unterfangen. Soziale Medien lösten einen populären Ausdruck aus, „wer eine Tochter mag und wer eine Mutter mag“. Schließlich findet man in Online-Kommentaren ständig Kritik in einem skurrilen Stil, bei dem die Autoren nicht versuchen (oder nicht), die Substanz der Dinge zu analysieren.

Um den Artikel zu lesen, abonnieren Sie das digitale Paket oder Einloggen in!


Source: Lääne Elu by online.le.ee.

*The article has been translated based on the content of Lääne Elu by online.le.ee. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!