AIR4 ist ein fliegendes Showcar, inspiriert vom Renault 4 – VIDEO-Modell

Um das 60-jährige Jubiläum stilvoll zu feiern, hat sich Renault mit dem Designzentrum TheArsenale zusammengetan, um ein futuristisches Showcar zu entwickeln, eine Neuinterpretation dieses legendären Renault 4L-Modells.

Das Jahr 2021 markiert das 60-jährige Jubiläum des Renault 4L, eines Modells, das in seinen 30 Jahren über 8 Millionen Mal in über 100 Ländern verkauft wurde. Um mit Stil zu enden, entschied sich die Marke für eine Partnerschaft mit dem Designzentrum TheArsenale und schuf ein Showcar, eine futuristische und einzigartige Neuinterpretation des 4L-Modells.

Der ursprüngliche Renault 4 war ein einfaches, effizientes und vielseitiges Auto, das zwischen 1961 und 1992 gebaut wurde

Ein “Blue Jeans”-Auto, wie es der ehemalige Manager des Renault-Konzerns, Pierre Dreyfus, beschrieben hat. Ein echtes Symbol im Dienste von Familien, Berufstätigen, aber auch der Gendarmerie und der Post sowie der erste Begleiter mehrerer Generationen junger Autofahrer, die auf die Straße gehen.

Betreten Sie die FOTOGALERIE

LIFESTYLEAIR4 ist ein Symbol für Unabhängigkeit und Freiheit, geboren aus dem Bewusstsein, dass der Verkehr schlimmer wird, das Leben zum Stillstand kommt, aber die Welt über uns ungehindert ist. Damit beansprucht AIR4 Luft als den neuen Weg der Zukunft.

AIR4 besteht komplett aus Kohlefaser

In puncto Design ist AIR4 das Ergebnis der Neuinterpretation des Retro-Modells durch TheArsenale, weit entfernt von der modernen Sprache des Autodesigns. Das komplett aus Kohlefaser gefertigte Fahrzeug behält die gleichen Linien und Volumen wie das ursprüngliche 4L-Modell bei und bietet gleichzeitig neue dynamische Fähigkeiten. Die Steifigkeit wurde komplett überarbeitet, um neue Konzepte wie Traktion oder Hub aufzunehmen, was stundenlange Berechnungen und Tests erforderte.

Mit generativen Designtechniken und künstlicher Intelligenz konnten die Ingenieure von TheArsenale einige Terabyte an Daten testen, um die Ideen der Designer zu verbessern und zu verfeinern, kurz bevor die ersten realen Tests begannen.

AIR4 braucht keine Räder um sich zu bewegen

Es hat vier Doppelpropeller, einen in jeder Ecke des Fahrzeugs. Das Chassis befindet sich in der Mitte des drehbaren Rahmens, und der Fahrer kann im Fahrgastraum Platz nehmen, indem er das neu konzipierte Renault 4-Gehäuse anhebt, das vorne aufklappbar ist.

Aus technischer Sicht wird der AIR4 von 22.000 mAh Lithium-Polymer-Akkus angetrieben, die eine Gesamtleistung von 90.000 mAh erzeugen. Das Fahrzeug kann eine maximale Horizontalgeschwindigkeit von 26m/s bei einer Neigung von 45° im Flug und bis zu einer maximalen Neigung von 70° erreichen.

Es kann bis zu 700 m Höhe fliegen mit einer Startgeschwindigkeit von 14 m / s, aus Sicherheitsgründen auf 4 m / s begrenzt und einer Landegeschwindigkeit von 3 m / s. Schließlich bietet AIR4 eine maximale Vektortraktion von 380 kg oder 95 kg pro Propeller.

AIR4 wurde vollständig in Frankreich, im Herzen des ersten Technologieparks Europas, Sophia Antipolis, an der Cote d’Azur, konzipiert, konstruiert und montiert.

Nach der digitalen Präsentation Ende November wird AIR4 bis Ende des Jahres im Atelier Renault auf den Champs Élysées im Herzen von Paris zu sehen sein, zusammen mit weiteren Retro-Versionen des Renault 4.

Anfang 2022 wird AIR4 in den Vereinigten Staaten in Miami und dann in New York ankommen, bevor es in Macau Halt macht.

VIDEO


Source: Promotor by www.promotor.ro.

*The article has been translated based on the content of Promotor by www.promotor.ro. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!