Aftonbladet: Die DHL-Liga würde die Business-Spitze entführen

Veröffentlicht am 19. November 2021 um 17.06

Die Person war nach Informationen von Aftonbladet eine hochrangige Persönlichkeit im schwedischen Unternehmenssystem.

Mindestens zwei der Festgenommenen verfügen über geschützte personenbezogene Daten. Sie sind Teil eines kriminellen Netzwerks, das die Polizei “Tango” nennt, sich aber nach Angaben von Expressen “Headshotligan” nennt.

Laut Polizei wurde bei der Operation niemand verletzt, aber der teure BMW der Bande wurde zerstört, als er gegen einen Pfahl einer Schutzhütte krachte.

„Der Stopp der Autos sollte als Ermittlungsmaßnahme in einem laufenden Ermittlungsverfahren erfolgen und erfolgte, weil die Polizei Hinweise auf ein Gewaltverbrechen hatte. Durch die Aktion konnte dieses Gewaltverbrechen verhindert und vier Personen festgenommen werden.“ schreibt die Polizei auf ihrer Website.

DHL bestätigt, dass die Kleidung von ihnen stammt, bestreitet jedoch, dass es sich um DHL-Mitarbeiter handelt. Die Liga ist stattdessen in irgendeiner Weise auf die Kleidung des Kurierunternehmens gestoßen.


Source: Fria Tider by www.friatider.se.

*The article has been translated based on the content of Fria Tider by www.friatider.se. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!