Abgeschlossene Arbeiten zum Bau des Instituts für Herz-Kreislauf-Erkrankungen “Dedinje 2”

Dedinje 2 Institut für Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Foto: WDConcord West)

Der Bau des Instituts für Herz-Kreislauf-Erkrankungen “Dedinje 2” ist abgeschlossen, und laut der stellvertretenden Direktorin des Instituts, Dr. Dragana Unić Stojanović, Das Krankenhaus wird Ende Dezember den Betrieb aufnehmen.

Bis Ende des Jahres werden medizinische Geräte eintreffen, die den Patienten modernste Behandlungsformen bieten, und der Neubau des Instituts wird als integraler Bestandteil des Bestandes fungieren und über Kapazität von 105 Betten.

Laut Dr. Dragana Unić Stojanović arbeiten sie derzeit daran, das Personal für die Arbeit im neuen Gebäude auszubilden, und es werden sicherlich in Zukunft neue Ärzte und Krankenschwestern eingestellt werden, um die Arbeit abzudecken und einen unterbrechungsfreien Betrieb zu gewährleisten.

Im Erdgeschoss des Neubaus befindet sich ein neuer Haupteingang zum Institut mit zentralem Flur und Wartezimmer sowie eine Ambulanz mit Intensivstationen mit insgesamt 25 Zustellbetten.

Im Inneren des Gebäudes befindet sich ein Labor, dann eine Transfusion, ein Teil, der für die präoperative Vorbereitung von Patienten der Herzchirurgie bestimmt ist, sowie ein Teil für die postoperative Behandlung, dh eine Einheit für die halbintensive Behandlung.

Wie Dr. Unić Stojanović erklärte, Der Neubau verfügt über vier Operationssäle für herzchirurgische Patienten, im bestehenden Institutsgebäude werden in 11 Operationssälen ausschließlich Patienten mit Gefäßproblemen betreut. Das bedeutet, dass es im Institut 11 Operationssäle sowie Interventionsräume zur nicht-invasiven Versorgung von Herzerkrankungen geben wird.

Der Baubeginn von “Dedinje 2” war im Juni 2019, und das bestehende Gebäude des Instituts für Herz-Kreislauf-Erkrankungen “Dedinje” umfasst etwa 8.800 Quadratmeter, während die Fläche des Neubaus des Instituts eine Fläche von 14.000 Quadratmetern umfasst.


Source: Gradjevinarstvo.rs – VESTI by www.gradjevinarstvo.rs.

*The article has been translated based on the content of Gradjevinarstvo.rs – VESTI by www.gradjevinarstvo.rs. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!