Abercrombie & Fitch führt eine neue Store-Formel ein: The Getaway

Abercrombie & Fitch stellte diese Woche sein neues Ladenkonzept „The Getaway“ vor, das „inspiriert ist von dem Gefühl, zu Beginn eines langen Wochenendes dem Alltag zu entfliehen“, berichtet WWD. Die Marke führt das Konzept in zwei Stores ein.

Die ersten beiden Geschäfte werden außerhalb von Mailand im Einkaufszentrum Il Centro und im Del Amo Fashion Center in Los Angeles eröffnet. Sie werden etwa 4.500 Quadratmeter groß sein und Herren- und Damenbekleidung verkaufen. Es handelt sich um Kleidung und Accessoires, die für 25- bis 35-Jährige bestimmt sind und sich für Sport und Büro eignen und sowohl tagsüber als auch abends getragen werden können. Die Geschäfte sollen eine Hotellobby nachahmen.

„Wir möchten, dass sich jeder Tag wie der Beginn eines langen Wochenendes anfühlt, und bieten ein Sortiment an, das diesen Anforderungen entspricht“, sagte Carey Krug, Senior Vice President und Marketingchef des in New Albany, Ohio, ansässigen Einzelhändlers, gegenüber WWD.

Das Sortiment richtet sich sowohl an Millennials als auch an Zillennials, was laut Krug ein Wort ist, das sie geprägt haben, um einen Käufer zu beschreiben, der allein arbeitet und lebt.

Abercrombie & Fitch hat weltweit mehr als 300 Filialen in Nordamerika, Europa, dem Nahen Osten, Afrika und im asiatisch-pazifischen Raum. In den letzten vier Jahren hat Abercrombie & Fitch kleinere Convenience-Stores eröffnet und daran gearbeitet, seine Online-Präsenz zu verbessern. Das Ziel ist es, bis Ende 2025 einen Umsatz von 4,1 bis 4,3 Milliarden US-Dollar und eine operative Marge von mindestens 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu erreichen 3,7 Milliarden Dollar des letztjährigen Einkommens. Anfang dieses Jahres eine umstrittene Dokumentarfilm über Abercrobie & Fitch, von dem die Marke sagt, dass es sich um eine Zeit handelt, in der das Unternehmen unter einer „anderen Führung“ stand.

Siehe auch: Abercrombie & Fitch
Siehe auch: Abercrombie & Fitch
Siehe auch: Abercrombie & Fitch

Source: fashionunited.nl by fashionunited.nl.

*The article has been translated based on the content of fashionunited.nl by fashionunited.nl. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!