Abdul Razak erhält den Nobelpreis für Literatur

Abdul Razak Gurnah, britischer Staatsbürger und Nobelpreisträger für Literatur (Foto: Reuters)

Abdul Razak Gurnah, britischer Staatsbürger tansanischer Abstammung, ist mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet worden. Er erhielt den Preis für seinen vierten Roman Paradise. Er wurde 1948 geboren. Obwohl er in Tansania aufwuchs, flüchtete er nach 1980 als Flüchtling nach Großbritannien. Bis zu seiner Emeritierung war er Professor an der University of Kent. Den Namen gab das Nobelkomitee bei einer Feierstunde in der schwedischen Hauptstadt Stockholm am Donnerstag (7. Oktober) Nachmittag bekannt.

Der amerikanische Dichter Lewis Gluck hat im vergangenen Jahr den Nobelpreis für Literatur gewonnen. Zuvor war das Auswahlkomitee für den Literaturnobelpreis 2016 nach dem Vorfall sexueller Belästigung in der Schwedischen Akademie suspendiert worden. Mehrere Mitglieder der Schwedischen Akademie traten zurück, nachdem Vorwürfe wegen sexueller Belästigung aufgetaucht waren.

Im vergangenen Jahr gab die Schwedische Akademie die Gewinner des zweijährigen Literaturnobelpreises (2018 und 2019) bekannt, nachdem das Komitee grundlegend umbesetzt wurde, um das Vertrauen der Nobelstiftung zurückzugewinnen. Die Schwedische Akademie wählte Olga Tukarchuk aus Polen und Peter Handke aus Österreich zu den Gewinnern des Literaturnobelpreises 2016.

Die Bekanntgabe der diesjährigen Nobelpreisträger für Medizin begann am 4. Oktober. David Julius und Ardem Patapoussian haben gemeinsam den Nobelpreis für Medizin für ihre Entdeckung von Temperatur- und Berührungsrezeptoren erhalten. Die Nobelpreise in verschiedenen Bereichen werden bis zum 11. Oktober bekannt gegeben.

Ardem Patapousian und David Julius haben dieses Jahr gemeinsam den Nobelpreis für Medizin für ihre Entdeckung von Temperatur- und Berührungsrezeptoren gewonnen.

Auf der anderen Seite haben drei Personen den Nobelpreis für Physik gewonnen. Es sind der japanische Meteorologe Sukuro Manabe, der deutsche Physiker Klaus Hasselmann und der italienische Physiker Giorgio Perisi.

Auch Benjamin List aus Deutschland und David Macmillan aus den USA wurden in diesem Jahr mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet. Sie haben diesen Preis gewonnen, indem sie eine neue Technik zur Herstellung von Molekülen erfunden haben, die als „asymmetrische Organokatalyse“ bezeichnet wird.

Weiterlesen: Verschlechterung des bangladeschischen Passes erneut

Alfred Nobel, der Entdecker des Dynamits, hinterließ 31 Millionen Kronen, was auf dem heutigen Markt etwa 1,6 Milliarden Kronen entspricht. Der prestigeträchtige Preis wurde 1901 mit dem Geld, das er hinterließ, eingeführt.

OD / KHR


Source: ODHIKAR by www.odhikar.news.

*The article has been translated based on the content of ODHIKAR by www.odhikar.news. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!