8. Zyklus „Telenor Speed ​​to the Stars“

Telenor Serbien, in Zusammenarbeit mit dem Serbischen Leichtathletikverband, setzt das Projekt “Speed ​​to the stars” traditionell durch die Organisation von Rennen für Kinder der dritten und vierten Grundschulklasse fort. Der achte Zyklus startet diesen Herbst mit dem Ziel, dass noch mehr Kinder am Projekt teilnehmen und sich mit Spiel und Spaß einem gesünderen Leben und Sport zuwenden.

„Jedes Jahr wächst die Zahl der Kinder und Städte, die am Projekt „Telenor Speed ​​to the Stars“ teilnehmen möchten, was von der Bedeutung der Förderung des Sports in Schulen und bei Kindern spricht. In diesem Herbst haben wir eine Rekordzahl der registrierten Städte sind es 62, und in mehreren Belgrader Gemeinden hat der achte Zyklus bereits begonnen Selbstbewusstsein durch Spiel und Lachen. Das Ziel hier ist nicht, das beste Ergebnis zu erzielen, sondern durch Geselligkeit gesunde Lebensgewohnheiten zu entwickeln “, sagte Marija Vujanić, Direktorin für Kommunikation und nachhaltige Entwicklung bei Telenor.

Um den Preis für das schnellste Mädchen, also den schnellsten Jungen im diesjährigen achten Zyklus, treten Kinder aus 62 Städten und Gemeinden an. In der Vorbereitungsphase werden Prüfungen in Schulen organisiert, dann werden im Freigelände im 30-40-Meter-Lauf qualifizierende Kommunal- und Stadtwettbewerbe ausgetragen, bei denen die besten acht Jungen und acht Mädchen einen Platz in der nächsten Runde gewinnen das große Telenor-Superfinale. Während des Wettbewerbs werden alle von der Regierung der Republik Serbien beschlossenen und mit dem lokalen Krisenstab abgestimmten epidemiologischen Maßnahmen angewendet.

„Wenn man etwas Ehrliches, Hingabeliches, Hochwertiges und Ehrgeiziges tut – das Ergebnis kann nicht schlecht sein. Anerkannt vom Ministerium für Jugend und Sport und dem Sportverband Serbiens, dem Serbischen Leichtathletikverband und dem Projekt „Telenor Speed ​​​​to the Stars “, wurde ein Großteil zur Eröffnung der 10. Sportmesse vergeben. Der Beginn des achten Zyklus “brachte” ein gesteigertes Interesse der teilnehmenden Schulen um bis zu 60 Prozent (in den ersten 5 Wettbewerben), wir werden von einer großen Zahl anerkannt von Institutionen und Kommunalverwaltungen und ab Frühjahr, wenn es die Bedingungen zulassen, gehen wir über die Grenzen Serbiens hinaus”, sagte Nemanja Ilic, Projektkoordinatorin.

Das Belgrader Finale mit Speed ​​to the Stars wird Mitte März 2022 in der Stark Arena ausgetragen, während das große “Telenor Superfinale mit Speed ​​to the Stars” im Juni 2022 in Belgrad ausgetragen wird.

Alle weiteren Informationen zu den Wettbewerben und Gewinnern findet ihr auf dem Portal www.brzinomdozvezda.rs



Source: Personal magazin by feedproxy.google.com.

*The article has been translated based on the content of Personal magazin by feedproxy.google.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!