5 Tricks von Apple Maps, die in anderen Navigatoren fehlen

Karten und Navigator Apple Maps werden in Russland am wenigsten verwendet und liegen weit hinter den Diensten von Yandex, 2GIS und Google zurück.

Aber das ändert nichts daran, dass Apple eine sehr praktische App hat.

Ich würde gerne einige der Funktionen von Apple Maps auch in anderen Anwendungen sehen. Entwickler können einige davon problemlos implementieren, einige Funktionen von Apple Maps werden jedoch aufgrund von iOS-Einschränkungen wahrscheinlich nicht in anderen Programmen auftauchen.

1. Apple Maps schenkt Karten viel Aufmerksamkeit, wie es sich für solche Anwendungen gehört

Wenn Sie gleichzeitig Apple Maps, Yandex.Maps und Google Maps öffnen, werden Sie sofort bemerken, wie viel Aufmerksamkeit die Entwickler der Darstellung der Karte widmen.

In Apple Maps nimmt es fast den gesamten Bildschirm ein, während es in Yandex und Google viele Schaltflächen und Elemente gibt, die vom Betrachten der Karte ablenken.

Die Suchleiste befindet sich unten, und dies ist die einzig richtige Position., denn wenn man ein Smartphone mit einer Hand bedient, ist es vor allem beim Autofahren viel leichter zu erreichen.

Der Navigator achtet sehr auf Eingabeaufforderungen. Um sie anzuzeigen, wird ein schwarzer Hintergrund mit einer großen Fettschrift verwendet.

In anderen Anwendungen nehmen Navigationstipps viel weniger Platz ein, sodass sie möglicherweise nicht immer sofort lesbar sind.

2. Apple Watch – der Trumpf von Apple Maps

Da wir über den Navigator sprechen, möchte ich als erstes darüber sprechen und was in anderen Anwendungen fehlt, ist die volle Unterstützung für die Apple Watch.

Die Karten auf der Uhr an sich sind für mich nicht interessant. Wenn Sie den Navigator in Apple Maps verwenden, wird er jedoch auch auf der Apple Watch angezeigt und 150 Meter vor dem Drehen beginnt die Uhr charakteristisch zu vibrierendamit der Fahrer keine Abzweigung oder Ausfahrt verpasst.

So muss der Fahrer nicht immer auf das iPhone oder den Autobildschirm schauen, um dem Navigator zu folgen.

Diese Funktion funktioniert einwandfrei. Obwohl ich gestehe, dass ich ihr nicht 100% vertraue, weil es nicht schwer ist, auf ein Smartphone zu schauen und bei einem Manöver souverän zu sein.

3. Automatischer Schnittstellenwechsel von 3D zu 2D


Video 20-mal beschleunigt.

Wenn Sie den Navigator in Yandex.Maps und Google Maps öffnen, wird die Karte automatisch in den 3D-Modus geschaltet. Diese Ansicht ist praktisch, wenn sich wenige Objekte in der Nähe befinden oder bei hoher Geschwindigkeit, wenn der Maßstab verkleinert ist.

Bei häufigem Abbiegen in der Stadt ist jedoch manchmal der 2D-Modus bequemer, um die gewünschte Straße nicht zu verpassen.

Und in diesem Fall hilft der automatische Wechsel der Apple Maps-Oberfläche von 3D auf 2D. Dies geschieht sehr sanft und allmählich. Es ist einfacher, eine Funktion einmal in Aktion zu sehen, als ihr Verhalten zu malen.

4. Benachrichtigungen, wenn die Anwendung minimiert wird

In Apple Maps werden Manöver-Benachrichtigungen ganz anders dargestellt als beispielsweise in Google Maps. Erstens sind dies nicht gerade Benachrichtigungen in der üblichen iOS-Form. Die Karten haben eine schwarze transparente Füllung und eine fette Schrift, und die Zählerinformationen werden dynamisch aktualisiert.

Zweitens gehen diese Benachrichtigungen im Gegensatz zu anderen Apps nicht an das Action Center.

Warnungen wie diese sind viel informativer und sehen besser aus. Andere Entwickler können sie jedoch aufgrund von iOS-Einschränkungen nicht implementieren.

5. Navigator auf dem gesperrten Bildschirm

Apple hat herausgefunden, wie man den iPhone-Akku schonen kann, ohne den Navigator zu schließen: Es hat ihn auf den Sperrbildschirm gelegt.

Nach dem Einschalten der Navigation können Sie Ihr Smartphone sperren, und wenn Sie das Display einmal berühren, erscheint der Navigator. In diesem Fall bleibt das Gerät gesperrt.

Eine sehr praktische Funktion, wenn der Navigator nicht ständig benötigt wird. Zum Beispiel beim Fahren auf der Autobahn oder auf bekannten Straßen der Stadt.


Source: iPhones.ru — Новости высоких технологий, обзоры смартфонов, презентации Apple by www.iphones.ru.

*The article has been translated based on the content of iPhones.ru — Новости высоких технологий, обзоры смартфонов, презентации Apple by www.iphones.ru. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!