5 Führungskräfte von Kosmetikunternehmen wegen „1 Billion Won-Investitionsbetrug“ festgenommen… „Angst, Beweise zu vernichten und zu fliehen“

湲 蹂肄

[아시아경제 이정윤 기자] Fünf Führungskräfte eines Kosmetikunternehmens wurden wegen des Verdachts festgenommen, 1 Billion Won Geld gesammelt zu haben, indem sie sie betrogen haben, als ob sie ein hochprofitables Unternehmen wären.

Nach Angaben des Gerichts am 19. führte Richter Shin Yong-moo vom Seoul Eastern District Court eine Vernehmung der Verdächtigen vor ihrer Festnahme (Prüfung der Gültigkeit des Haftbefehls) am Vortag durch und stellte einen Haftbefehl aus, in dem es hieß: “Es gibt ein Risiko der Vernichtung von Beweismitteln und der Flucht.”

Die Staatsanwälte gehen davon aus, dass sie 1,2 Billionen Won von etwa 7.000 Personen einkassiert haben, indem sie vier Monate lang 5% der Investition als Zinsen zahlen und die Investition im fünften Monat zurückzahlen. Tat.

Es ist bekannt, dass sich die fünf inhaftierten Führungskräfte von den acht Mitgliedern von Ash7 unterscheiden, die bereits vor Gericht gestellt wurden. Am 11. sagte die Staatsanwaltschaft, dass Ash7s CEO, Mom,(57)und vier Führungskräfte wurden festgenommen und ohne Inhaftierung von vier an dem Verbrechen beteiligten Personen angeklagt.


Von Lee Jung-yoon, Mitarbeiterreporter [email protected]


Source: 아시아경제신문 실시간 속보 by www.asiae.co.kr.

*The article has been translated based on the content of 아시아경제신문 실시간 속보 by www.asiae.co.kr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!