25 Jahre Gefängnis für diejenigen, die Flüchtlingen helfen


Laut den Nachrichten des Nachrichtenportals Euobserver wurde festgestellt, dass in den letzten Jahren europaweit verschiedene Klagen gegen Mitarbeiter von Nichtregierungsorganisationen (NGO) eingereicht wurden, darunter auch Menschenhandel.

Es wurde angegeben, dass die meisten der etwa 60 Fälle in ähnlichen Situationen in Griechenland und Italien registriert wurden.

In diesem Zusammenhang, in der Nachricht, dass eine Gruppe von Aktivisten, die Asylbewerber in Griechenland retten, mit einer Freiheitsstrafe von bis zu 25 Jahren vor Gericht gestellt wird, 3 Personen, die im International Emergency Response Center (ECRI), einem in Griechenland ansässigen NGO, wurden 2018 festgenommen und 24 von ihnen, darunter diese Personen, wurden festgenommen. Es wurde daran erinnert, dass der Person Menschenschmuggel, Geldwäsche und Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen wurden.

Die freiwilligen Mitglieder des Such- und Rettungsteams Sean Binder und Sarah Mardini wurden nach 100 Tagen Haft gegen Kaution freigelassen, während die griechische Justiz im Mai wegen Menschenhandels eine 146-jährige Haftstrafe für einen somalischen Asylbewerber beantragte.


Source: STAR.COM.TR by www.star.com.tr.

*The article has been translated based on the content of STAR.COM.TR by www.star.com.tr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!